Geschichte

 

Erst einmal Hallo und Herzlich Willkommen, beim "Anhalt-Express".

Schön das Sie zu Uns gefunden haben.

Damit Sie Unser Konzept verstehen, möchte Wir Sie hier

die Geschichte über

den "Anhalt-Express"

erzäheln.

 

 

"Anhalt-Express", Wie alles begann.....

 

1965 Gründete Herbert Skittles den Anhalt Express mit 2 LKW´s und 2 Aufliegern.

2xIFA W50. "Anhalt Express" wurde in Magdeburg gegründet und besteht bis heute noch mit seinem Hauptsitz in Magdeburg.

 

1975 Erweiterung des Firmengeländes mit einer Werkstatt, Lagerhalle sowie 10 weitere LKW´s der Marken IFA W50, IFA S4000-1, SELEZ & Robur LO/LD 2002A.

 

1990 Umbenennung des Unternehmens in "Anhalt-Express", stand des Fuhrparkes war damals 120 LKW´s und 125 Auflieger, Wechselbrücken. Desweitern kamen Niederlassungen in Leipzig, Erfurt, Dresden und Berlin dazu. Umbenennung von "Anhalt Transprote" in "Anhalt-Express".

 

1995 Übergabe des Unternemens an die Tochter Petra Skittles, weitere Niederlassung in England, Frankreich, Östereich, Schweiz, Polen, Belgien, Niederlande.

 

2015 Übernahme des Unternehmens vom Sohn (der jetzigen Senior Chefin Petra) FFKeule, Lagerhalle in Magdeburg erweitert, Schwerlast Segment hinzu gefügt. Abstoßung und Verkauf der Standorte im Ausland, um die Qualität, anstatt der Quantität, wieder in den Vordergrund zu rücken.

 

 

 

 

Das ist die Firmen Geschicht in Kurz.

 

Informationen zu Unserem Unternehmen lesen Sie weiter unten.

 

 

 

Firmensitz: Magdeburg

Firmengröße: Geschäftsführung 2 + 8 Angestellte

Lagerkapazität: 215000m²

Werkstatt: Modifikation, Lackierung und Tuning

Aufenhaltsraum: TS3

Niederlassung: Leipzig, Dresden, Erfurt

 

Aufgaben: Schwerlast, Bau Transporte, Sammelgut, Leergut (Paletten), Tiefkühl-,& Frische (Temperatur geführte Ware), Zerbrechliches, Gefahrgut.

 

Das Team:

Geschäftsführung: FFKeule

Stellvertr. Geschäftführung: Pirat-One

Personalleitung: NortexX und Gesucht

Buchhaltung: Odi89 und Gesucht

Disponent: Gesucht

Sicherheitsbeauftragter: Gesucht

 

 

 

Die ganze Geschichte über "Anhalt-Express"

 

Mein Großvater Herbert gründete denn Anhalt Transporte 1965, mit gerade mal

2 LKWs sowie 2 Aufliegern. Damals das neuste, das heute keiner mehr

geschenkt haben will.

Er baute die Firma in Magdeburg auf, meine Heimat, sein Geburtsort. In den

darauf kommenden Jahren, ging es wie bei jedem, Berg auf und Berg ab.

Doch was manch andere nicht taten, tat mein Großvater. Er Investierte.

 

So wuchs das Unternehmen ständig weiter & weiter.....

 

Als 1995 mein Großvater, das Unternehmen meiner Mutter übergab, wusste

keiner, das ich, der in den 80'ern geborene „Anhalt Junior“ das Unternehmen

schon wenig später übernehmen sollte.

 

Meine Mutter machte aus dem Unternehmen eine Logistik direkt in der

Niesche, wo (wie man sich denken kann) andere wieder nicht Investiert

haben.

 

2015 übergab mir meine Mutter das Unternehmen, mit der Hoffnung das es

noch lange so weiter geht. Nun sind wir auch im Virtuellen angekommen

und möchten natürlich auch hier, erfolgreich werden.

 

Nein, nicht was Ihr denkt von wegen 50-????? (200,300 Spieler) NEIN.

Erfolgreich bedeutet dass wir lange, sehr lange, das Virtuelle

Unternehmen hier laufen lassen wollen. 20, 30 oder mehr Spieler/Fahrer,

darauf sind wir nicht scharf. Uns ist es wichtig dass es familiär und

freundschaftlich umgegangen wird.

 

Respekt, Freundlichkeit und Teamfähigkeit wird bei uns großgeschrieben.

Nur so kann auch Virtuell eine Firma bestehen.

 

Und da wir Aktive Fahrer suchen, suchen wir genau Dich.

 

Wo Du dich bewerben kannst, zeigen wir Dir gerne, geh einfach bei uns

ins Forum, dort findest Du eine Vorlage. Natürlich kannst du auch gern

auf unserem TS vorbei schauen.

 

 

Aber auch mit Firmen und Subunternehmer die eine Partnerschaft suchen,

treten Wir sehr gerne in Kontakt. Mit unserem Kompetenten Team und Euch

kann was Erfolgreiches entstehen.

 

 

Werdet Teil dieser Gemeinschaft bei "Anhalt-Express", denn „Wir bewegen

alles!"